zurück Nummer: 99333 | Datum: 13.09.2020 | Besucher: 1644 Nummer: 99333
Datum: 13.09.2020
Besucher: 1644

Artikelbeschreibung

Art:

Angebot

Fabrikat:

Porsche

Bezeichnung:

218

Baujahr:

1959

Beschreibung:

Porsche 218. Rahmennummer 5852. Baujahr 1959.

Preisvorschlag 9400 Euros. Vorbehaltlich Zwischenverkauf.

Mechanisch in Ordnung. Kann möglicherweise gegen Aufpreis sandgestrahlt und lackiert geliefert werden. Hochauflösende Bilder können übertragen werden. Dies ist nur eine von rd. 55 Porsche- und Allgaier-Traktoren, die entweder fahrbereit oder nach Kundenwunsch nicht fahrbereit verkauft werden. Wir haben insgesamt rd. 220 Traktoren in unterschiedlichem Zustand. Fragen Sie gegebenenfalls, ob Sie spezielle Wünsche haben. Möglicherweise können wir Transportangebote erhalten. Wir sprechen Deutsch und Englisch. Inspektion und Lieferung nur nach Vereinbarung. Barzahlung vor Lieferung.

Basismodell: Sechsganggetriebe, ölhydraulische Kupplung, Chromdekoration. H für hydraulische Kupplung.
Der Porsche Diesel Standard H 218 ersetzte den älteren Porsche G 208. Im Gegensatz zu den beiden vorherigen schwächeren Versionen war der Porsche Standard H 218 Diesel serienmäßig mit Raupen ausgestattet. In der Produktpalette des Herstellers gab es zwei Modellvarianten mit der Bezeichnung Porsche H und V. Die Version des Modells V war die billigere Version, die ohne hydraulische Kupplung und ohne Zierleisten geliefert wurde. Die Modellvariante Porsche-Diesel Standard H 218 mit 7.500 Einheiten und die Variante V mit 4050 Einheiten war zeitweise der meistverkaufte Vinyard-Traktor der jeweiligen Klasse.
Der Porsche 218 verwendet eine rahmenlose Blockkonstruktion. Die Hinterachse ist eine aktive Portalachse, die Vorderachse ist eine Totbalkenachse mit einem zentralen Drehpunkt. Der Radstand misst 1668 mm. Die Spurbreite der Vorderräder kann durch Drehen der Felgen um die vertikale Achse eingestellt werden. Der Traktor hat an den Hinterrädern Trommelbremsen. Jede Bremse kann als Lenkbremse wirken. Sowohl das Lenkgetriebe als auch das Getriebe wurden von ZF Friedrichshafen hergestellt. Die Porsche-Diesel 218 Modelle H, S und U verfügen über ein Sechsganggetriebe mit Raupengetriebe. Die Kupplung ist eine Einscheiben-Trockenkupplung vom Typ K 200 Z von Fichtel & Sachs. Es funktioniert in Verbindung mit einer ölhydraulischen Kupplung von Voith. Der Standard V 218 ist ein abgespecktes Modell: Er verfügt über ein Fünfganggetriebe und es fehlt die ölhydraulische Kupplung.

Porsche-Diesel bot ab Werk eine Dreipunktverbindung an. Es kann eine Masse von bis zu 550 kg heben. Eine andere Werksoption war eine Mähstange. Die Masse des Traktors beträgt 1625 kg, einschließlich des Dreipunktgestänges, der Mähstange und der zusätzlichen Gewichte. Die maximal zulässige Masse beträgt 2300 kg. Die Lackfarbe ist RAL 3002 Karminrot für die Karosserie und RAL 1014 oder 1015 Elfenbein für die Felgen.

Preis:

9.400,00 €
Nettopreis

Jetzt Kontakt aufnehmen!
Als Favorit speichern
Sicher Geschäfte machen
Wir von OldtimerPlus möchten, dass Sie erfolgreich und sicher sind. Glücklicherweise haben die meisten Käufer und Verkäufer gute Absichten. Aber leider gibt es einige Leute, die versuchen, Ihr Vertrauen zu missbrauchen. Hier sind ein paar Tipps:

Überweisen Sie niemals eine Anzahlung auf ein Bankkonto, bevor Sie den Verkäufer getroffen, die Maschine gesehen und einen Kaufvertrag unterzeichnet haben.
Seriöse private Inserenten von Gebrauchtmaschinen werden Sie nicht um eine Anzahlung bitten, bevor Sie sich getroffen haben.
Der Empfang einer E-Mail mit einer gescannten ID bedeutet nicht, dass Sie den Absender identifiziert haben und ihm vertrauen können. Dies geschieht vor Ort bei der Unterzeichnung des Kaufvertrags.

Anbieterdaten

Name: Jens Lynderup
Straße: Højlundsvej 18
PLZ, Ort: 7800 Skive
Land: Dänemark
Mobil: 004593600766
E-Mail: Kontaktformular
Status: Privat
Tippen Sie bitte folgenden Text in das darunterstehende Feld:
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kostenlosen OldtimerPlus Newsletter abonnieren.