Das perfekte Outfit für Oldtimer-Veranstaltungen: Textilien und Accessoires für einen gelungenen Auftritt

Das Gefährt ist perfekt. Trotz seines Alters glänzt der Lack, als sei er eben noch mit einer Speckschwarte eingerieben worden, in den verchromten Spiegeln kann man die eigene Frisur noch checken und die Sitze laden zu einer Rundfahrt ein. Es kann losgehen, das Oldtimer-Treffen wartet. Aber wirklich? Kann es schon losgehen? Oder fehlt doch noch etwas? Es mag nicht jedem Charakter entsprechen, doch etliche Oldtimerfreunde leben auf Veranstaltungen nicht nur die Liebe zu den Fahrzeugen aus alten Zeiten, sondern zum ganzen Drum und Dran aus. Immerhin wird das Gefährt gehegt und gepflegt und im originalen Zustand gehalten, da kann der Fahrer doch nicht mit einer durchlöcherten modernen Jeans und einem Punkshirt mit einer eindeutigen 2018-Aufschrift auffahren? Wie wäre es, beim nächsten Treffen die alten Zeiten aufleben zu lassen? Dieser Artikel gibt einige Tipps.

Abbildung 1: Oldtimer sind vielerlei Natur – wer auf einem Oldtimertreffen stilecht auftreten möchte, kann nach entsprechender Garderobe suchen.

Mit den richtigen Accessoires punkten:

Mein Stock, mein Hut? Im Rahmen des Oldtimerfan-Daseins gilt das auf jeden Fall. Je nach Jahrzehnt der Leidenschaft ist der Gehstock ein fester Bestandteil der typischen Bekleidung und dient bei Weitem nicht als Gehhilfe. Der Stock ist ein Zeichen der Eleganz und des gehobenen Lebensstils und ist gerade in den 20ern und 30ern bei den Männern vertreten. Und sonst? Ein Überblick:

  • Hüte – ein Filzhut im Winter, ein Stoffhut im Sommer. Je nach Epoche zeigt sich die Hutmode äußerst vielseitig. »Junge Burschen« in den 30ern und 40ern tragen natürlich Kappen.
  • Brillen – spätestens mit James Dean und Presley kamen auch die Sonnenbrillen in jeden Accessoirestaukasten. Mittlerweile sind einige der damalig hippen Modelle wieder in aller Munde und in jedem Brillenshop im Internet zu finden. Wer nach »Retrobrillen« sucht, wird vor lauter Auswahl beinahe Entscheidungsschwierigkeiten haben. Seiten wir org bringen hier etwas Ordnung in die Auswahl.
  • Tücher/Schals – die sind eher für die weiblichen Oldtimerfans gedacht. Zu Beginn des 20sten Jahrhunderts waren Tücher und Schals äußerst beliebt, zumal mit ihnen spielend leicht ein zu freizügiges Dekolette versteckt werden konnte.
  • Haarmode – die 60er und 70er waren natürlich auch die Zeit der Perücken. Sich für eine solche zu entscheiden, dürfte auch heute noch sinnvoll sein, denn Extremdauerwellen möchte sich wohl kaum jemand dauerhaft zumuten.

Es ist natürlich nur eine Auswahl an Accessoires, so wie auch die Mode nicht vollständig beschrieben werden kann. Wer sich am eigenen Oldtimer orientieren möchte, muss auch dessen Herstellungsland berücksichtigen. Denn die Mode in Deutschland glich der in den Geschäften in Übersee zur damaligen Zeit noch längst nicht so stark. Und nach dem Zweiten Weltkrieg war Deutschland auch in Modefragen deutlich geteilt. Während die DDR-Führung die westliche Mode möglichst aus dem Gebiet vertreiben wollte, war die Bevölkerung in Westdeutschland überaus offen. Ostdeutsche Bewohner hingegen waren wesentlich erfindungsreicher und schafften es, aus den unmöglichsten Stoffen »westliche« Mode anzufertigen.

Zu den perfekten Accessoires, die passende Kleidung! Es muss nicht immer nur das Auto auffallen

Hier kommt es natürlich an. Wer als Gast zum Oldtimertreffen geht, der hat durchaus die freie Auswahl und kann sich das Jahrzehnt aussuchen, welches im besonders gefällt. Für Teilnehmer am Treffen ist die Auswahl nicht so breit gefächert, da sie sich vermutlich eher in die Jahreszeit einordnen, aus der auch das eigene Gefährt stammt. Hier wirkt es eher amüsant, wenn der Oldtimer mit Jahrgang 1985 einen Fahrer präsentiert, der sich im Stil der 20er Jahre kleidet. Findet das Treffen gemeinsam mit einem historischen Jahrmarkt statt, kämen für Zuschauer wie Teilnehmer natürlich noch Steampunk-Elemente mit in Betracht. Ansonsten gilt:

  • 20er – in diesem Jahrzehnt wollte der Schrecken des Ersten Weltkriegs vergessen werden, zugleich war der noch kommende Schatten nicht sichtbar. Die Kleidung war häufig extrem ausgefallen und extravagant, was auch daher rührte, dass die Frauen für die Zeit emanzipiert waren. Frauen trugen durchaus Hosen und Uniformjacken, zeigten aber auch verhältnismäßig viel Bein und ließen das Korsett im Schrank. Und die Männer? Sie legten den Grundstein für die eher weiten Hosen des nächsten Jahrzehnts. Die Schultern der Jackets wurden breiter, die Taille war tiefer. Ansonsten lagen Kniebundhosen und Knickerbocker im Trend. Natürlich durften weder Hüte noch die Fliege fehlen, wenn es um formelle Anlässe ging.
  • 30er – schon zu Beginn der 30er Jahre wurde die eher androgyne Damenmode wieder weiblicher, die Kleider länger und weiter. Der Oberkörper wurde mit Blusen mit Puffärmeln, Rüschen und Falten bekleidet, sodass er direkt betont wurde. Bei den Herren ergaben sich nur wenig Änderungen, wenn auch die Sportmode auf dem Vormarsch war. Sportliche Eleganz war das Sprichwort, welches Hosenträger in den Schrank und Gürtel an die Hosen beförderte. Als Standard gilt ein schmal geschnittener Sakko mit weit geschnittener Hose.
  • 40er – viele Änderungen gab es zumindest bei der Damenmode nicht. Die Röcke wurden wieder ein wenig kürzer, dafür wurden die Blusen möglichst hochgeschlossen. Grundsätzlich stand der praktische Nutzen im Vordergrund. Die Rationalisierung bedeutete zudem, dass Kleidungsreste zur Fertigung neuer Stücke genutzt wurden. Theoretisch kamen bei Kriegsende die ersten Petticoats auf, doch konnten sich die wenigsten Frauen diese leisten. Die Männerwelt hat in diesem Jahrzehnt keine eigene Mode.
  • 50er – hier bietet sich wieder der Gegensatz. Frauen trugen Petticoats oder Bleistiftröcke, Männer trugen stets Hüte und orientierten sich optisch an James Dean oder Elvis Presley. Jeans und Lederjacken wurden zur Normalität.

Ab den 60ern hat vermutlich jeder Oldtimerfan noch das eine oder andere Kleidungsstück im Schrank. Diese Modezeitalter wiederholen sich beständig.

Abbildung 2: Bei Oldtimertreffen werden nicht nur Autos bestaunt – auch die Teilnehmer begeistern mitunter.

Fazit – mehr als nur ein Kostüm

Freilich ist es nicht jedermanns Ding, sich in die Mode aus alten Zeiten zu schmeißen. Häufig ist das auch verständlich, denn während die jeweiligen Fahrzeuge nur noch dezent mit gewissen Zeiten in Verbindung gebracht werden, so erinnert die Mode durchaus an diese. Wer jedoch stilecht hinter dem Steuer sitzen will und bei den nächsten Oldtimertreffen punkten möchte, der hat etliche Möglichkeiten. Wichtig ist nur, sich nicht unbedingt anhand der eigenen Vorlieben zu orientieren, sondern die Kleiderwahl auf das Fahrzeug anzupassen. Ein förmlicher Anzug mit Hut und Gehstock aus dem Jahre 1925 wirkt kaum in einem Trabbi.

Bildquellen:

Abbildung 1: @ jensjunge (CC0-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 2: @ HotelARizonaHD (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Oldtimertreffen in Haltern am See 2014

haltern-2014-21Am 13. April 2014 war es endlich soweit. Das erste Oldtimertreffen 2014 stand auf dem Plan und das Ziel lag in Haltern am See am Prickings-Hof. Wie jedes Jahr, war es auch in diesem Jahr wieder ein top-organisiertes Oldtimer-Treffen für alte Traktoren, Autos und Motorräder. Natürlich dürfe auch ein kleiner Teilemarkt sowie Imbiss- und Bierstände nicht fehlen. Das Treffen in Haltern war gut besucht und hatte viele Oldtimer zu bieten. Hier findest du ein paar Impressionen von dem Treffen. Weiterlesen

Oldtimer Traktoren und Mähdrescher Treffen in Ahaus

oldtimertreffen-ahaus-2013-11Am 17.08. und 18.08.2013 fanden bei durchwachsendem Wetter die 13. Ahauser-Oldtimer-Mähdrescher-Tage im Industriegebiet Nord in Ahaus statt. Trotz zeitweiliger Regenschauer war das Oldtimer-Treffen gut besucht und es gab zahlreiche alte Traktoren und Mähdrescher zu sehen. Nur das geplante Dreschen mit einem Oldtimer-Mähdrescher fiel sprichwörtlich ins Wasser. Trotzdem wurde mit dem Baumstammziehen und dem Fahr-Parcours für Kinder allen Besuchern eine Menge geboten. Für das leibliche Wohl stand ein Zelt mit Kaffee und Kuchen bereit. Durchweg ein gelungenes Oldtimer-Treffen in Ahaus! Weiterlesen

Fotos vom historischen Feldtag 2013 in Nordhorn

nordhorn-2013-60Am Wochenende war der historische Feldtag in Nordhorn. Wie jedes Jahr ein Highlight und natürlich durfte auch OldtimerPlus dort nicht fehlen. Am Samstag und Sonntag waren bestimmt über 20.000 Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in Nordhorn zu Gast. Wie man es bereits von vergangenen Oldtimer-Treffen in Nordhorn kennt, was alles wieder professionell bis in das letzte Detail organisiert. Ein großes Lob an dieser Stelle an die Veranstalter, den Treckerclub Nordhorn e.V.! Aber auch die vielen Aussteller und Traktor-Besitzer, die zum Teil eine lange Anreise im Kauf genommen haben, möchte ich lobend erwähnen. Ihr macht Nordhorn jedes Jahr zu dem was es ist. Weiter so Jungs! Für alle die Nordhorn dieses Jahr verpasst haben, hier findet ihr einige Fotos von dem Oldtimer-Treffen 2013 in Nordhorn mit dem Schwerpunkt Eicher. Weiterlesen

Wand- und Armbanduhren mit deinem Traktor

Verkaufsstand Kradenbach 2012Heute möchten wir euch ein kleines Uhrengeschäft vorstellen. Dieter Hoffmann, bekannt auch als Mützen Dieter, und seine Frau veredeln Armbanduhren. Seine Frau ist mittlerweile eine ungelernte Uhrenfachfrau und bearbeitet die Uhren neben Ihrer normalen Arbeitszeit. In der Treckersaison fahren die beiden von einem Treffen zum anderen und verkaufen dort die Wand- und Armbanduhren. Das Foto zeigt den Verkaufsstand beim Traktortreffen in Kradenbach am 22. Juli 2012. Unten findet ihr eine kleine Auswahl an Armbanduhren, mal mit Logo mal mit dem Traktor. Die Uhren können aber auch individuell mit jedem anderen Foto veredelt werden. So kannst du deinen eigenen Traktor auf dem Handgelenk tragen. Interesse? www.Muetzen-Dieter.de Weiterlesen

Alte Traktoren auf der internationalen Gartenschau Hamburg

Oldtimer Traktoren auf der IGC in Hamburg Foto 5Derzeit strömen zahlreiche Besucher auf die internationale Gartenschau in Hamburg und werden dort nicht nur von schönen Blumen und Pflanzen verzückt, sondern auch von dem Sommerwetter verwöhnt. Aber natürlich dürfen auch auf der Gartenschau alte Traktoren nicht fehlen und sorgen dort für Aufsehen. Die Gartenschau in Hamburg ist ein tolles Reiseziel für Jung und Alt und noch bis zum 13. Oktober 2013 in Hamburg geöffnet. Weiterlesen

Die längste Traktorschlange der Welt

Längste Traktorschlange der WeltEs ist geschafft! Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2010 mit einer Traktorschlange aus 1.095 Traktoren wurde geknackt! Mit 1.345 Traktoren stellte der Musikverein Molpertshaus am 07. Juli 2012 einen neunen Weltrekord auf. Zugleich konnte ein zweiter Rekord eingefahren werden. Mit 4.280 Meter war die Schlange deutlich länger als beim bisherigen Rekordhalter aus Österreich mit 3.500 Meter. Es waren Schlepper von allem Herstellern vertreten, egal ob Jung oder Alt, alle Traktoren waren gerne gesehen. Zwei Rekorde mit einem tollen Event. Wir gratulieren zum Weltrekord! Weiterlesen

Oldtimer-Traktoren Ausstellung in Borghorst

Oldtimer-Traktoren Ausstellung in Borghorst Foto 46Am letzten Sonntag (16.06.2013) war OldtimerPlus bei den Treckerfreunden in Borghorst bei strahlenden Sonnenschein zu Gast. Die Treckerfreunde haben auf einem Parkplatz in der Stadt Borghorst im Münsterland viele Oldtimer Traktoren, Landmaschinen und Standmotoren ausgestellt. Die Treckerfreunde Borghorst ist kein Verein, sondern ein Stammtisch. So trifft man sich regelmäßig in einer Kneipe, macht gemeinsame Ausfahrten mit dem Traktor oder Feldtage für Groß und Klein. Alle Ausstellungsstücke gehören Mitglieder im Stammtisch. Es waren viele unterschiedliche Marken vertreten, wie natürlich Deutz, Fendt, Lanz oder Eicher. Natürlich durften auch die alten Wesseler Traktoren aus dem benachbarten Altenberge nicht fehlen. Aber es waren auch andere Exoten wie zum Beispiel drei Traktoren der Marke WAHL dabei. Die Ausstellung war sehr gelungen und auch gut besucht! Weiterlesen

Oldtimertreffen 2013 in Olfen-Vinnum

Oldtimertreffen 2013 in OlfenDie Schlepperfreunde Olfen e.V. haben dieses Jahr wieder ein Oldtimertreffen in Olfen-Vinnum auf der großen Reitanlage veranstaltet. Das Treffen fand am Samstag und Sonntag (01. und 02. Juni 2013) statt. Zahlreiche Besucher konnten bei Sonnenschein die ausgestellten Traktoren begutachten. Es waren sehr viele Oldtimer Schlepper verschiedener Marken und Baujahre vertreten, so war für jeden Geschmack etwas dabei. Dazu waren noch ein paar Oldtimer Autos und Motorräder zu bewundern. Das Treffen der Schlepperfreunde Olfen findet in diesem Jahr bereits zum Zehnten mal statt. Natürlich durften die Stände für Pommes und Bier nicht fehlen. Sogar an Eis für die Kleinen wurde gedacht. Ein rundum gelungenes Schleppertreffen, was wir auch nächstes mal wieder gerne besuchen werden! Weiterlesen

Bauernmarkt in Raesfeld bei Sonnenschein

bauernmarkt-16Der Bauernmarkt in Raesfeld fand an Pfingsten bei schönem Wetter auf dem Bauernhof Süthold am Vennekenweg statt. Besonders der Pflingstsonntag war mit viel Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad sehr angenehm und sorgte für einen großen Besucheransturm. Highlights beim Bauernmarkt war das Ferkelrennen sowie einige ausgestellte Oldtimer Traktoren. Daneben waren noch viele Verkaufsstände mit Kleidung, Kunst und Antiquitäten vertreten. Natürlich durften auch die gewöhnlichen Fressstände nicht fehlen und sorgten ausgiebig für das leibliche Wohl. Auf dem Bauernhof konnten Rinder, Ziegen und Kaninchen bestaunt werden. Das reichhaltige Angebot und das gute Wetter lotsten viele Besucher und gerade auch Familien mit kleinen Kindern zu dem Bauernmarkt. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung für Groß und Klein! Weiterlesen

Oldtimertreffen 2013 am Prickings-Hof

prickings-hof-8302OldtimerPlus war für euch bei dem traditionellen Oldtimertreffen 2013 am Prickings-Hof in Haltern am See – Sythen zu Gast. Das Treffen fand am Sonntag, den 14. April 2013, ab 11 Uhr statt. Für mich war es fast ein Heimspiel, von Havixbeck aus braucht man mit dem Auto keine 35 Minuten. Gegen 13 Uhr erreichte ich das Treffen und es war schon sehr voll. Viele nutzten das schöne Wetter (fast 20 Grad) für einen Besuch des Oldtimer Treffen. Auf einer großen Wiese vor dem Prickings-Hof konnten sehr viele Oldtimer Traktoren von allen Marken bewundert werden. Weiterlesen

2. Altenberger Oldtimertreffen

Fendt, Fahr und Wessler OldtimerDas 2. Altenberger Oldtimertreffen fand vom 24. bis 26. August 2012 in Altenberge bei Münster statt. Bei überwiegend schönem Wetter kamen an den drei Tagen zahlreiche Besucher und bestaunten die Oldtimer Traktoren. Es wurden viele alte Traktoren verschiedener Marken ausgestellt wie Deutz oder Schlüter.  Natürlich waren auch viele Wesseler Traktoren anwesend, welche früher in Altenberge hergestellt wurden. Doch es wurden nicht nur Traktoren ausgestellt, sondern die Besucher konnten die alten Schlepper auch bei der Arbeit sehen. So wurde auf einem Acker geackert und gepflügt. Daneben wurde mit einem alten Mähdrescher Weizen gedroschen. Das Oldtimertreffen war ein voller Erfolg!
Weiterlesen