Ein Tieflader für LANZ Bulldogs

Ein Tieflader für Lanz Bulldogs 1Die Garage von Rainer Roth dürfte eine der spannendsten in Thüringen sein. Eigentlich ist sie keine Garage, sondern eine kleine Halle. Und sie ist der Standort eines beeindruckenden Zugs, bestehend aus einem 450 PS Claas Schlepper und einem fünfachsigen Fliegl Tiefladeanhänger. Schon der leere Zug wäre spektakulär, seine Ladung macht ihn aber zum absoluten Blickfang. Rainer Roth hat diesen Zug angeschafft, um seine historischen Maschinen zu transportieren: vier Lanz Traktoren und eine Lanz Raupe. Weiterlesen

Claas HSG Trac – der Vorläufer vom Xerion

Claas HSG Trac 1Auf der Agritechnica 2013 in Hannover war auch ein ganz seltener Traktor zu bewundern. Die Rede ist von dem Vorläufer des heutigen Xerion, der Claas HSG Trac. Er wurde 1972 von Claas in Harsewinkel konstruiert und war gedacht als Multifunktionstraktor. Claas HSG Trac erinnert mit Portalachsen, Federung an Vorder- und Hinterachse sowie einer Ladepritsche an eine Mischung aus Unimog und MB-trac. Die Entwicklung wurde allerdings ziemlich schnell wieder eingestellt und fand erst viele Jahre später durch den Xerion seine Fortsetzung. Wenn der HSG Trac nicht gerade auf der Agritechnica ausgestellt wird, ist er im Technologie Park von Claas in Harsewinkel zu finden. Weiterlesen

Claas Garant – Der letzte gezogene Mähdrescher

Claas Garant 1Der Garant war der letzte gezogende Mähdrescher von Claas. Er wurde von 1967 bis 1970 gebaut und ist heute recht selten, da zu der Zeit nicht mehr viele gezogende Mähdrescher verkauft wurden. Technisch baute der Garant auf den Selbstfahrer Mercur auf und war auch mit dem gleichen Dreschsystem ausgestattet. Ausgestattet war er mit einem 2,5 Meter Schneidwerk und einem Strohhäcksler. Sein Leistungsbedarf wurde von Claas mit mindestens 45 PS angegeben. In der Praxis empfiehlt sich eine höhe Leistung in bestimmten Situationen noch genug Reserven zu haben. Der größte Mitbewerber für den Claas Garant war zu der Zeit der Fahr M 66 TSWeiterlesen

Claas Dominator 85 H mit Hangausgleich

Claas Dominator 85 H Bild 1Der Claas Dominator 85 H gehört Jan Emde und ist ziemlich selten. Der Drescher hat einen Hangausgleich von 40% und ist mit 5 Schüttlern ausgestattet. Zudem ist der Mähdrescher mit einer Kabine und Strohhäcksler ausgestattet. Der Motor kommt von Mercedes-Benz und hat eine Leistung von 120 PS. Er hat ein Schneidwerk mit 4,50 m Arbeitsbreite und Raps anbau. Wie man auf den Fotos erkennen kann, ist der Claas Dominator 85 H voll funktionsfähig und wird jedes Jahr zur Ernte eingesetzt. Von diesem Claas Mähdrescher wurden nur sehr wenige Exemplare gebaut. Jan Emde noch noch ein zweites Exemplar, was als Ersatzteillager dient. Weiterlesen

Getriede dreschen mit Claas SF im Maßstab 1:2

Claas SF NachbauIm diesem Video seht ihr den Mini-Mähdrescher von Heinz Edler aus dem Landkreis Neuburg im Einsatz. Der Mini-Mähdrescher ist ein Nachbau zum Claas SF im Maßstab 1:2 und voll funktionsfähig. Natürlich ist er auch in Silber lackiert. Wie das Original macht der Mini-Mähdrescher ein gutes Bild bei der Getreideernte, wie hier im Weizeneinsatz. Es stecken wohl unzählige Arbeitsstunden in diesem Unikat… Weiterlesen

Claas Huckepack – Geräteträger und Mähdrescher

Claas HuckepackIm Jahr 1956 brachte der Mähdrescherhersteller CLAAS aus Harsewinkel mit dem Huckepack eine völlig neue Idee auf dem Markt. Er ist Geräteträger und selbstfahrender Mähdrescher in einem. Das Fahrgestell konnte als Geräteträger genutzt werden und mit Dreschaufbau als voll funktionsfähiger Mähdrescher. Angetrieben wurde der Huckepack von einem 13 PS starken Hatz Motor mit einem Zylinder und 1125 cm³ Hubraum. Der Huckepack wurde zwei Jahre gebaut bis 1958, das System konnte sich allerdings nicht durchsetzen. Heute ist er sehr selten, besonders mit Dreschaufbau fast gar nicht mehr zu finden. Weiterlesen

Der kleine und der große Claas

Der kleine und der große ClaasDer kleine und der große Claas ist eine original Werbung von dem Mähdrescherhersteller CLAAS aus Harsewinkel aus den 60er Jahren. Die Werbung zeigt die beiden Mähdrescher Baureihen Matador und Columbus, wobei Matador der große und Columbus der kleine Claas darstellt. Der Matador war in den 60er Jahren schon eine beachtliche Entwicklung und nur für Großbetriebe erschwinglich. Der Columbus hingegen war gerade für kleinere Höfe interessant. Es ist immer wieder eine Freude so alte Werbefilme heute nochmal zu sehen. Man fühlt sich direkt wieder zurückversetzt in die alte Zeit! Weiterlesen