Hürlimann D800, der stärkste Traktor in Europa

Hürlimann D800 Foto 1Der Hürlimann D800 wurde von 1964 bis 1967 in Will in der Schweiz gebaut und war mit seinen 94 PS sogar kurzzeitig der stärkste Traktor in Europa! Die Anregung kam von dem Zirkusunternehmer Knie, der seine schweren Wagen auch bei schwierigen Bedingungen mit einem leistungsstarken Traktor sicher von Dorf zu Dorf fahren wollte. Aber auch in der Landwirtschaft kam der Traktor gut an. Er hatte eine hohe Zugkraft und sein 4 Takt Hürlimann-Motor mit 4 Zylindern war sehr laufruhig und verbrauchte auch unter Volllast verhältnismäßig wenig Diesel. So konnte der Hürlimann D800 auch bei Großbetrieben in Deutschland punkten. Das Getriebe hatte 10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge und das Gewicht lag bei 5.250 kg. Mit der ebenfalls von Hürlimann entwickelten Motoregge, die seitlich am Traktor angebaut wurde, in Kombination mit einem 6-Schar Pflug war die Bodenbearbeitung mit einer Breite von 2,20 m möglich. Zu der damaligen Zeit eine Revolution! Trotz aller Vorteile setzte sich der D800 nie richtig durch, so wurden in der gut dreijährigen Produktionszeit nur knapp 25 Exemplare gebaut. Dadurch ist er natürlich heute extrem selten und wird am freien Markt so gut wie nie gehandelt.

Fotos: Hürlimann D800 im Einsatz

Hürlimann D800 Foto 1 Hürlimann D800 Foto 2 Hürlimann D800 Foto 3 Hürlimann D800 Foto 4

Aktuelle Angebote

2 Kommentare

  • Hallo. Sind Sie sicher das dieser Hürlimann derzeit der stärkster Schlepper von Europa war ? In die Fünfziger Jahre baute der Fa Meili ( Ernst Meili) in Schaffhausen ein 110 ps starke Schlepper. Es war ein Hercules Benzinmotor verbaut …. Weiterhin ein interessanter Webseite mit interessante Themen mach so weiter. Gruß Bas MULDER NL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.