Ensinger Traktoren aus Michelstadt im Odenwald

Ensinger Schlepper„Arbeitsmaschinen von hoher Leistung und ausgereifter Konstruktion“ das war der Leitsatz der Firma Ensinger Fahrzeugbau aus Michelstadt im Odenwald (Hessen). Die Traktoren von Ensinger wurden von 1948 bis 1954 gebaut. In der Zeit entstanden nur rund 200 Exemplare, was ihn zu einem sehr seltenen Sammlerstück macht. Heute sind nur noch schätzungsweise 20 erhaltene Ensinger Traktoren bekannt. Das angebotene Programm bot für jede Betriebsgröße den passenden Schlepper. So wurden Schlepper mit 15,  20, 25, 30 und 40 PS gebaut. Jeweils angetrieben von MWM Motoren. Neben Radschlepper entwickelte die Firma Ensinger auch zwei Raupenschlepper mit 25 und 40 PS. Nach dem Ende der Produktion 1954 wurden die vorhanden Konstruktionen und die gesamten Fertigungseinrichtungen an den Traktor-Hersteller Bischoff aus Recklinghausen verkauft. Die Produktionshallen in Michelstadt wurden von anderen Firmen weiterbenutzt. Ensinger gehört somit zu einem der vielen kleinen Traktoren-Hersteller in Deutschland, die nach dem zweiten Weltkrieg wie Pilze aus dem Boden wuchsen aber auch schnell wieder verschwanden.

Foto: Ensinger Traktoren Prospekt

Ensinger Schlepper

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.