Einbauanleitung: Radio in den Traktor einbauen

Einbauanleitung Radio

Einbauanleitung RadioHier findet ihr eine Einbauanleitung zum Einbau eines Autoradios in die Kabine oder Verdeck eines Traktors. Die Anleitung ist Schritt für Schritt dokumentiert und mit Fotos belegt.

Material

– Radio (erkundigt euch vorher beim Kauf eines neuen Radios, ob das Radio für den Betrieb im Freien geeignet ist, bei einigen neueren Modellen soll es da Schwierigkeiten geben)

– Lautsprecher (hierbei ist unbedingt darauf zu achten, wasser- und staubdichte Lautsprecher zu verwenden. Normale Autolautsprecher sind nicht für staubige Umgebung ausgelegt, es besteht zudem die Gefahr, dass die Kontakte korrodieren und die Lebensdauer sehr gering ist. Es besteht die Möglichkeit Einbau- und Aufbaulautsprecher zu verwenden. Dazu unten mehr.)

– Aderendhülsen

– Radioadapter

– Lautsprecherkabel

Überlegungen vorab

Bevor man nun gleich ans Einbauen geht, sollte man zuerst einmal genau durchdenken, wo die Teile am besten platziert werden sollten. Eine gute Planung zahlt sich da mehr als aus!

Wenn ihr eine Kabine habt, schaut beim Kabinenhimmel, bei den meisten Kabinen gibt es bereits vorgebohrte Löcher für Lautsprecher und Radio.

Kabinenhimmel

Einbaulautsprecher oder Aufbaulautsprecher?

Situationsbedingt! Wenn ihr ein Verdeck am Schlepper habt, müsst ihr Aufbaulautsprecher verwenden. In einer Kabine, vor allem in den kleineren Baureihen, hat man wenig Platz. Hier lohnen sich Einbaulautsprecher ganz klar, da sie in dem Kabinenhimmel verschwinden und keinen weiteren Platz kosten. Sie haben jedoch eine nicht ganz so gute Klangqualität wie Aufbaulautsprecher.

Einbau

Wenn die erforderlichen Löcher für die Geräte vorhanden sind, die Geräte einsetzen. Bei Polsterungen am Dachhimmel reicht ein kleiner Schnitt, der restliche Stoff schützt die Membran des Lautsprechers zusätzlich von hinten.

Polsterung

Achtet darauf, dass die Lautsprecherkontakte fest sind, damit auch bei schweren Schlägen und Stößen während der Fahrt nichts verrutscht oder abgeht. Die Kontakte am besten noch mit Isolierband umwickeln, um diese zusätzlich vor Korrosion zu schützen.

Einbaulautsprecher

Ein fertig eingebauter Einbaulautsprecher.

Einbaulautsprecher fertig eingebaut

Die Lautsprecher sitzen.

Radioeinbau

Für das Radio sollte ein leicht vom Fahrer aus zugänglicher Platz gewählt werden, der auch während der Fahrt erreicht werden kann. Großartige Verrenkungen während der Fahrt, um ein Lied zu wechseln, sind eher ungut und schaden der Sicherheit!

Am Beispiel meiner Kabine möchte ich den Einbau erläutern.

Man sieht oben den Rahmen, in den das Radio eingesetzt wird. Dieser hat eine genormte Größe, sodass man das Radio nur durchstecken muss. Seitlich am Radio sind kleine Fanghaken, die dann einrasten. So ist das Radio fest, ganz ohne Schrauben. Solche Rahmen kann man im Fachhandel für kleines Geld kaufen, falls die nicht vorhanden sein sollten.

Verkabelung

Verkabelung

Die meisten, wenn nicht sogar alle, Radios brauchen Zündungs- und Dauerplus.

Hier muss man sich nochmals entscheiden:

Möchte ich auch Radio hören können, wenn die Zündung aus ist oder möchte ich nur während der Fahrt Musik hören?

In beiden Fällen ist zuerst einmal Dauerplus anzuschließen. Wenn das Radio auch laufen soll, wenn die Zündung aus ist, so fällt Zündungsplus weg; es wird mit Dauerplus am Radio überbrückt sodass auf beiden Kontakten Dauerplus liegt.

Soll das Radio bei drehen des Zündschlüssels an bzw. aus gehen, muss man zu Dauerplus noch Zündungsplus anschließen.

Die Steckerbelegung findet ihr hier super erklärt:
http://www.tobias-albert.de/ta_autohifi/iso_connector/iso_connector.html

Wir benötigen lediglich Klemme 4, 7 und 8. Alles andere fällt weg.

Die Lautsprecher ebenfalls nach dem auf der Website unten angezeigtem Muster anschließen. Bei 2 Lautsprechern empfiehlt es sich, die vorderen Lautsprecher zu nehmen. Ich habe das getestet, bei den hinteren Kanälen hat etwas die Höhe gefehlt. Das kann aber von Radio zu Radio verschieden sein, bitte probiert es aus, in welchen Kanälen ihr die besten Klangverhältnisse habt.

Radio fertig eingebaut

Wenn das alles geklappt hat, macht das Radio an, legt eine CD oder Kassette ein, für die neuen Radios: Steckt den USB-Stick ein und genießt die Musik während der Fahrt.

Der Einbau hat bei mir 4 Stunden gedauert und ich kann das Radio nicht mehr wegdenken.

Aktuelle Angebote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.