STIHL 140 Traktor

STIHL 140 Traktor 1Wer heute den Namen STIHL hört, der denkt sofort an Motorsägen. Dort ist STIHL auch seit den 70er Jahren Weltmarktführer. Was viele aber nicht wissen zwischen 1948 und 1963 hat STIHL auch Traktoren gebaut, wenn auch nur ca. 2000 Exemplare. Der hier abgebildete STIHL 140 war der erste Traktor von STIHL und wurde bis 1954 gebaut. Er hatte eine Stihl-Motor mit 12 PS (später 14 PS) verbaut. Heute sind STIHL Traktoren nur noch sehr selten zu finden. Weiterlesen

Fahrzeugfabrik Ansbach und Nürnberg (FAUN)

FAUN AS 22 TraktorDie Fahrzeugfabrik Ansbach und Nürnberg oder kurz FAUN war eigentlich ein Hersteller für Nutzfahrzeuge und Automobile. Bereits vor dem zweiten Weltkrieg versuchte FAUN einen Schlepper zu bauen. Er sollte den wassergekühlten Deutz Motor F2M414 verbaut bekommen und F22 Z heißen. Allerdings machte der Krieg einen Strich durch die Rechnung und die Pläne zum Traktorbau wurden erst 1949 wieder aufgegriffen. Jetzt war bereits die Konkurrenz sehr groß aber auch die Nachfrage nach Traktoren stieg stark an. Der erste FAUN Traktor war der AS 22, mit dem 22 PS starken MWM KDZ Motor und einem Renk Getriebe mit Zapfwelle, Riemenscheibe und sogar Differentialsperre. Weiterlesen

Ensinger Traktoren aus Michelstadt im Odenwald

Ensinger Schlepper„Arbeitsmaschinen von hoher Leistung und ausgereifter Konstruktion“ das war der Leitsatz der Firma Ensinger Fahrzeugbau aus Michelstadt im Odenwald (Hessen). Die Traktoren von Ensinger wurden von 1948 bis 1954 gebaut. In der Zeit entstanden nur rund 200 Exemplare, was ihn zu einem sehr seltenen Sammlerstück macht. Heute sind nur noch schätzungsweise 20 erhaltene Ensinger Traktoren bekannt. Das angebotene Programm bot für jede Betriebsgröße den passenden Schlepper. So wurden Schlepper mit 15,  20, 25, 30 und 40 PS gebaut. Jeweils angetrieben von MWM Motoren. Neben Radschlepper entwickelte die Firma Ensinger auch zwei Raupenschlepper mit 25 und 40 PS. Weiterlesen

Wesseler Traktoren aus dem Münsterland

Wesseler aus AltenbergeMit einem eigenen Wesseler Traktor aus Altenberge über das Feld zu fahren, das war Ende der 40er, Anfang der 50er Jahre der Traum vieler Bauern! Nicht nur im Münsterland. Damals standen bei vielen Landwirtschaftsschauen die Leute Schlange, um die Traktoren zu sehen. Die besondere Qualität der Wesseler Schlepper hatte sich schnell herum gesprochen. So war die Verarbeitung durch Handarbeit auf einem ganz hohen Level und technisch führend. Nahezu auf der Stelle drehen, dank Einrad-Bremse, konnten Wesseler Traktoren schon ab 1951. Der Ort an dem all diese Neuerungen ausgetüftelt wurden steht noch und ist heute Teil des Schlepper und Geräte Museum Altenberge. Viel Handarbeit steckte in den Traktoren aus Altenberge. So wurden die Bleche auf einer Maschine grob vorgebogen. Weiterlesen

Die Geschichte der Krümpel Traktoren

Krümpel TraktorVon 1938 bis 1953 wurden im Metallbetrieb von Josef Krümpel in Wettringen im Kreis Steinfurt (NRW) rund 80 Traktoren mit der Aufschrift Krümpel gefertigt. Der erste Krümpel Traktor war der Typ 22 mit dem wassergekühlten Deutz F2M414 Motor mit 22 PS und 2.000 cm³ Hubraum. Zudem wurde ein 4-Gang Getriebe von Prometheus verbaut. Der Schlepper erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 19 km/h und konnte zudem optional mit einem Seitenmähwerk ausgestattet werden. Rund zwanzig Krümpel Traktoren vom Typ 22 wurden bis in die Kriegsjahre hergestellt und verkauft. Weiterlesen

Die Geschichte der Deutz Traktoren

Deutz GeschichteAlles begann mit dem Ottomotor. Ansaugen, verdichten, Zündung, Explosion, ausstoßen. Es ist ja eine Engelsfreude den Motor laufen zu hören. Und was leistet die Maschine? 1 bis 3 PS bei 200 Umdrehungen pro Minute. Nicolaus August Otto erfand 1876 den Viertakt-Motor. Gemeinsam mit dem Zuckerfabrikanten Eugen Langen legte Otto 1864 mit seiner ersten Erfindung, den atmosphärischen Gasmotor, den Grundstein für die Gasmotorenfabrik Deutz. Mit der Erfindung des Viertakters entwickelte sich die spätere Klöckner – Humboldt – Deutz AG zum führenden Motorenhersteller. Weiterlesen

Die Geschichte der Normag Traktoren

Normag LogoNormag steht für Nordhäuser Maschinenbau GmbH und startete die Produktion von Traktoren 1934 in Nordhausen am Harz. Der erste Normag Traktor war der sogenannte Rohöl-Ackerschlepper mit einem 1 Zylinder 2-Takt Glühkopfmotor wie er auch bei einem LANZ Bulldog zum Einsatz kam. Vier Jahre später folgte der NG 22 mit einem 22 PS Dieselmotor und ab 1941 den NG 10 mit ebenfalls 22 PS. Im zeiten Weltkrieg wurde der Diesel knapp wodurch Normag auf den NG 25 mit Holzgasverbrennung setzte. Weiterlesen