Bestimmung von Keilriemengrößen

KeilriemenOft erreichen uns Anfragen nach Keilriemengrößen für alte Traktoren oder Anbaugeräte. Leider kann man diese Anfragen nicht immer beantworten. Mit dieser Anleitung kann man die Keilriemengröße ganz einfach selbst ermitteln.

Als Erstes werden alle Keilriemenscheiben, die zu der Antriebseinheit gehören, auf die kleinste Stufe gestellt, sodass der Umkreis möglist gering ist. Jetzt wird ein Gurt um die Außenkanten der Keilriemenscheiben gelegt und der Schnittpunkt markiert. Mit einem Maßband oder Zollstock kann nun ganz einfach die Keilriemengröße bestimmt werden. Ist der alte Keilriemen gerissen, aber noch verhanden, kann einfach die Länge gemessen werden. Liegt das ermittelte Maß zwischen zwei Abstufungen, wird der Keilriemen eine Nummer größer bestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.